KEB-Mitgliederversammlung 2017

Paul Elbert, Clemens Knoll, Florian Schuller, Claudia Pfrang und Wolfgang Stöckl (v.l.n.r.) bilden den Vorstand der KEB Bayern.

Auf der Mitgliederversammlung 2017 der Katholischen Erwachsenenbildung in Bayern (KEB Bayern) wurde ein neuer Vorstand gewählt. Zur Wiederwahl standen die vier amtierenden Vorstandsmitglieder Paul Elbert (Vorsitzender der KEB Fürth und der KEB im Erzbistum Bamberg), Clemens Knoll (Geschäftsführer der KEB im Erzbistum München und Freising), Dr. Claudia Pfrang (Direktorin der Stiftung Bildungszentrum im Kardinal-Döpfner-Haus in Freising) und Wolfgang Stöckl (Bischöflicher Beauftragter für KEB im Bistum Regensburg und Leiter des Bildungshauses Schloss Spindlhof). Alle vier Kandidatinnen und Kandidaten wurden mit deutlicher Mehrheit bestätigt. Akademiedirektor Dr. Florian Schuller ist satzungsgemäß Vorsitzender des Vorstands.

Die diesjährige Mitgliederversammlung stand unter dem Motto „Politische Bildung in der Erwachsenenbildung“. Frau Prof. Dr. Ursula Münch (Direktorin der Akademie für Politische Bildung Tutzing) hielt dazu den Festvortrag, in welchem sie erklärte, wie sich der Umgang der Menschen mit der Politik verändert, und welche Herausforderungen sich daraus für die politische Bildung ergeben.

In anschließend vier Workshops bestand die Möglichkeit, die Inhalte des Vortrags mit Prof. Dr. Ursula Münch zu vertiefen, sowie drei exemplarische Felder der politischen Bildung kennenzulernen. Dr. Peter Klasvogt (Direktor des Sozialinstituts Kommende Dortmund und der Katholische Akademie Schwerte) gab einen Einblick in die sozialethische Bildungsarbeit der Kommende Stiftung beneVolens im Dienst an der jungen Generation. Anke Zimmermann (wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bayerischen Bündnis für Toleranz) stellte Handlungsfelder und Konzepte in der Arbeit gegen Rechtsextremismus vor, und Ursula Kalb (Vertreterin der Gemeinschaft Sant’Egidio e.V.) zeigte, anhand der Friedensarbeit von Sant’Egidio wie Evangelium und Diplomatie verknüpft werden.

Der laue Sommerabend lud zum gemütlichen Ausklang im Garten der Katholischen Akademie in Bayern ein. Das Schrammelquartett des Münchner Nostalgie-Ensembles lieferte den passenden musikalischen Rahmen.

Zurück