17 Ziele für nachhaltige Entwicklung in der Erwachsenenbildung in Bayern

13. April 2021, 13:45 bis 16:45

Die von den Vereinten Nationen 2015 in der Agenda 2030 geforderte Transformation zu einer nachhaltigen Welt wird durch die Erreichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung gelingen können. Sie zielen darauf ab, unsere Gegenwart und Zukunft nachhaltig zu gestalten, d.h. für alle Menschen der Erde ein Leben in Würde zu schaffen. Um dies zu erreichen, sind auf internationaler, nationaler, regionaler und lokaler Ebene alle gesellschaftlichen Akteure angehalten, ihren Beitrag zu leisten, um die Menschen mit dem dafür notwendigen Wissen auszustatten. Der Bildung kommt dabei eine zentrale Rolle zu: Sie kann Kompetenzen und Werte vermitteln, Handlungsoptionen aufzeigen, Urteilsvermögen stärken und den gesellschaftlichen Diskurs beeinflussen. Bildungsträger der Erwachsenenbildung können auf diese Anforderungen mit spezifischen Veranstaltungen reagieren oder aber Fragen nachhaltiger Entwicklung in vorhandene Veranstaltungen der verschiedenen Themenbereiche integrieren. Der Online-Workshop dient als Einstieg dazu, die 17 Nachhaltigkeitsziele, ihre Historie und ihren Stellenwert für eine nachhaltige Entwicklung vorzustellen und in den Kontext der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern zu stellen. Zudem werden Informationen zu relevanten Unterstützungsmöglichkeiten gegeben.

Heike Molitor ist seit 2009 Professorin für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und seit 2018 Forschungsprofessorin. Sie war und ist Mitglied in diversen Beiräten (Beirat für nachhaltige Entwicklung des Landes Brandenburg 2010–2014, Sachverständigenbeirat für Naturschutz und Landschaftspflege Berlin 2017–2021, Fachforum Hochschule des Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung 2015–2019 und des Nachfolgeprogramms 2020-2030). Vor ihrer Zeit als Professorin hat sie als Programmbereichsverantwortliche an der VHS Region Lüneburg gearbeitet.

Der Online-Workshop richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Bildungsreferentinnen und -referenten sowie Multiplikatoren und Multiplikatorinnen von kirchlichen Erwachsenenbildungsanbietern in Bayern.

Der Online-Workshop findet im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD) statt und ist eine Kooperation von Engagement Global, Außenstelle Stuttgart, mit der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bayern.


Ansprechperson:
ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH Außenstelle Stuttgart, zuständig für Baden-Württemberg, Bayern Christian Lieder Olgastraße 53, 70173 Stuttgart Telefon +49 711 120 406 – 13; Christian.Lieder@engagement-global.de


Anmeldeverfahren:
Die Veranstaltung findet in Webex statt. Sie erhalten drei Tage vor der Veranstaltung einen Link zur Teilnahme und weitere technische Hinweise. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist Freitag, 9. April 2021 Anmeldungen bitte an: aussenstelle.stuttgart@engagement-global.de

Programm

13:45Einwählen und technischer Check-In
14:00Begrüßung und Einführung durch Christian Lieder, Engagement Global und Dr. Johanna Gebrande, KEB Bayern
14:15Vortrag von Prof. Dr. Heike Molitor: „Ziele für nachhaltige Entwicklung in der Erwachsenenbildung in Bayern– eine Einführung“
15:00Offene Fragerunde
15:10Kurze Pause
15:15Interaktiver Part in Kleingruppen: Schöpfungsverantwortung und die 17 Nachhaltigkeitsziele - wie lassen sich beide kombinieren?
15:35Ausblick und Informationen zu Unterstützungsangeboten für eigene Bildungsprojekte vor Ort
16:15Verabschiedung und Abschluss