Rückblick: Mehr Freiheit und Praxisnähe. Auf dem Weg zu QESplus

25. Oktober 2018

Anlässlich der Umstellung des QM-Systems der KEB Bayern – von QES.T hin zur weiterentwickelten Form QESplus –  lud die KEB Bayern am 25. Oktober 2018 die Qualitätsbeauftragten und Geschäftsführer aller QES.T-zertifizierten Mitgliedseinrichtungen ein, um diese über die Neuerungen zu informieren. Dr. Christian Hörmann, Leiter der Landesstelle der KEB Bayern und Mitglied in der AG QESplus, begrüßte zur Auftaktveranstaltung „Mehr Freiheit und Praxisnähe. Auf dem Weg zu QESplus“ die über 90 Vertreter aus Bildungseinrichtungen aus ganz Bayern.

Katharina Heidrich, Geschäftsführerin QuiBB e.V., und Brigitte Berberich, Auditorin CERTQUA, informierten im ersten Teil der Veranstaltung über die anstehenden Neuerungen und Veränderungen im Umstellungsprozess, aber auch über Kontinuitäten, die einen zügigen Wechsel auf das neue System ermöglichen. Im Anschluss an die zwei Vorträge hatte das Publikum unter Moderation von Christine Nußhart, Mitglied der AG QESplus und Geschäftsführerin des Landesbildungswerks der KAB, die Möglichkeit, den Referentinnen Fragen zu stellen u.a. zum Aspekt der praktischen Umsetzung.

Nach der Mittagspause fanden sich die Teilnehmenden in Workshops zusammen, in denen sie untereinander zu den Themen „Neugründung von Transfergruppen und Festlegung künftiger Arbeitsstrukturen“, „Gemeinsame Bearbeitung des neu eingeführten Themenfeldes ‚Führung‘“ und „Impulse für die Weiterarbeit“ in Austausch treten konnten. Zum Abschluss der Veranstaltungen traten sich die einzelnen Workshops noch einmal im Plenum zusammen, in welchem die in den Einzelworkshops aufgetretenen Fragen und Anregungen gesammelt und festgehalten wurden.

Downloads

Flyer "Mehr Freiheit und Praxisnähe. Auf dem Weg zu QESplus"

Alle weiteren Unterlagen zur Veranstaltung sowie das Forum für Fragen und Antworten rund um das Thema QESplus  stehen den Mitgliedseinrichtungen auf unserer Moodle-Plattform zur Verfügung.