Nie wieder ist jetzt

Was tun gegen extremistische Entwicklungen in der Gesellschaft? Unsere Antwort in Form von Bildungsangeboten in ganz Bayern.

Mitte Januar 2024 veröffentlichte das Medienhaus CORRECTIV eine investigative Recherche zu den Plänen rechter Extremisten, die viele von uns erschreckt und aufgerüttelt hat.
Die deutschlandweiten Demonstrationen der vergangenen Wochen zeigen, dass sich viele Menschen diesen politischen Tendenzen entgegenstellen möchten.
Damit der Gedanke „Nie wieder ist jetzt“ nachhaltig in unserer Gesellschaft verankert bleibt, braucht es werteorientierte Bildungsangebote.

Und hier kommen wir als Katholische Erwachsenbildung ins Spiel. Im Folgenden finden Sie einen kleinen Einblick in die zahlreichen Veranstaltungen unserer Mitgliedseinrichtungen in ganz Bayern. Wir freuen uns, wenn Sie fündig werden – ob bei Ihnen daheim oder bei einem digitalen Angebot.

 

CPH Nürnberg

 

Dachauer Forum

Samstag, 04.05.2024, 18 Uhr
Gedenken an die Opfer des Todesmarsches
Ort: Dachau

 

Katholische Erwachsenenbildung Ansbach-Neustadt/Aisch e. V.

Vortragsreihe: 75 Jahre Grundgesetz

  • Donnerstag, 06. Juni 2024, 19 Uhr
    „Im Bewusstsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen“
    Die Katholische Kirche und das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
    Ort: Ansbach
  • Donnerstag, 13. Juni 2024, 19 Uhr
    Wo sich Menschenrechte, Menschenwürde und Journalismus begegnen
    Ort: Ansbach
  • Donnerstag, 27. Juni 2024, 19 Uhr
    Film mit anschließender Diskussion: Die Unbeugsamen (D 2021)
    Ort: Ansbach

 

Katholisches Bildungswerk Berchtesgadener Land

 

Katholische Seelsorge an der KZ-Gedenkstätte Dachau

  • Donnerstag, 22.04.2024, ab 15:00 Uhr
  • Die Rückkehr der Namen – Erinnerungsprojekt des Bayerischen Rundfunks mit der Landeshauptstadt München
    Ort: Zeitgleich an vielen Orten in München; 17 Uhr: Zug vom Königsplatz zum Odeonsplatz; Im Anschluss: Kundgebung auf dem Odeonsplatz
  • Dienstag, 23.04.2024, 19:00 Uhr
    „Der Fall Roth. Das rätselhafte Leben und Sterben des Dachauer KZ-Paters Leonhard Roth“ – Film und Gespräch
    Ort: Evangelische Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau (Zugang am Abend nur über Karmel Heilig Blut, Alte Römerstraße 91, Dachau)
  • Samstag, 04.05.2024, 18:00 Uhr
    Gedenken an die Opfer des Todesmarsches
    Ort: Todesmarschmahnmal Dachau, Theodor-Heuss-Straße / Ecke Sudetenlandstraße

 

Kompetenzzentrum Demokratie und Menschenwürde der katholischen Kirche Bayern (KDM)

Mittwoch, 17.04.2024, 19 Uhr
Von Waldorfschulen, „Wurzelrassen“ und völkischer Bewegung – über den Zusammenhang der Anthroposophie und rechtsextremem Denken
Ort: online

KEB im Erzbistum Bamberg e.V.

 

Kreisbildungswerk Mühldorf am Inn

Termine von April bis Oktober 2024
Führung an der KZ-Gedenkstätte Mühldorfer Hart

 

KEB Regensburg Stadt

Veranstaltungen aus dem Bereich Jüdisch-Christlicher Dialog:

 

KEB Straubing

Donnerstag, 18.04.2024, 18.00 - 21.30 Uhr
Zur gesellschaftlichen Relevanz des christlichen Glaubens
Ort: Straubing

 

Martinushaus Aschaffenburg

  • Montag, 10.06.2024, 19:30 - 21:30 Uhr
    Flucht und Migration – Ein Perspektivwechsel
    Ort: Franziskushaus, Miltenberg
  • Dienstag, 09.07.2024, 19:30 - 21:00 Uhr
    „Ehre, wem Ehre gebührt?!“ – Straßennamen als kollektive Erinnerung und Stachel im Fleisch
    Ort: Martinushaus, Aschaffenburg

 

Weitere Informationen finden Sie im Programmheft.